FANDOM


Die Beteiligungsmöglichkeit im Betrieblichen Vorschlagswesen war anfangs auf eine zufällige Mitarbeiterbeteiligung für spontane Ideen ausgerichtet, d.h. (der BVW-Beauftragte wartet, ob im VV-Briefkasten ein VV-Formular liegt).

Später im Ideenmanagement erfolgte dann eine gezielte Ideensuche durch die Vorgesetzten und durch von Moderatoren geführte Gruppenarbeit , Interdisziplinäre Teams , Strukturierte Ideenfindung und Ideen Projekte .

Welche Personengruppen des Unternehmens teilnahmeberechtigt (d.h. prämienberechtigt) ist, wird in der Betriebsvereinbarung geregelt.

Heute ist das IM sinnvollerweise auch offen für Kundenvorschläge, Fremdpersonal, Leasingpersonal, Zulieferer und Besucher, da diese Personengruppen nicht Betriebsblind sind!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.